Samstag, 5. Januar 2013

Weises und Wahres: Sexisten

Soso, der @NetReaper hat also über Feministinnen gebloggt.
Zum Glück ist diese Fertigkeit kein Alleinstellungsmerkmal *g*
Ich hab nicht soo viel Zeit, aber eine derart simple Demontage dauert keine Kippenlänge.
Quellensuche mitgerechnet.

http://www.netreaper.net/2013/01/05/weises-und-wahres-feministinnen/

Dieses "logisch widerlegt" hat sich keine 5 Minuten gehalten.
Denn spätestens wenn man Transsexuelle nicht diskriminiert, wird schnell offensichtlich,
dass Transmänner Kinder durchaus Kinder gebären können und Transfrauen zuweilen recht potente Samenspenderinnen sein können. Das wurde Dir auch mit hinreichender Höflichkeit von mir mitgeteilt.

Nur wenn dann 4 Frauen sagen: "Deine Aussage ist sachlich falsch und ausserdem sexistisch" (was in 140Zeichen nicht immer so sauber formulierbar ist) und Du das dann als "#Frauengewalt" anprangerst, Dich sogar mit Missbrauchsopfern gleichstellst
(https://twitter.com/NetReaper/status/287553963828576257), tja dann musst Du es Dir auch gefallen lassen, von Feministinnen als Sexist bezeichnet zu werden.

#dealwithit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen